Internationaler Austausch

netz4

Jugendliche und Ältere am Arbeitsmarkt

Jobs für Jugendliche : Wider den geteilten Arbeitsmarkt

Im Projekt „Be Cool -Think Equal!: Youth at Work“ geht es darum, Gender-Gleichstellung von Jugendlichen am Arbeitsmarkt zu erreichen: Welche positiven Beispiele (best practice) gibt es dafür? Welche Methoden waren/sind hilfreich um die Geschlechter-Segregation abzubauen? Das Projekt wird vom Verein „Gender Studies“ aus Prag (CZ) koordiniert. Das Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen sowie zwei weitere Einrichtungen aus Norwegen und der Slowakei sind Partnerinnen und Partner. Vom 13.-15. Mai 2013 waren die Koordinatorinnen von „Be Cool - Think Equal!“ in Wien zu Besuch und haben verschiedene Einrichtungen besucht, die mit Mädchen am Arbeitsmarkt befasst sind.

50+: Wenig Chancen für Frauen am Arbeitsmarkt?

Welche Möglichkeiten gibt es für Frauen jenseits der 50 beruflich aktiv zu bleiben und eine ansprechende Arbeitsstelle zu halten oder finden? Im Projekt „Age Management: Tool for Breaking Gender and Age Stereotypes” geht es um Benachteiligungen aber auch um Strategien, um Verbesserungen zu schaffen. Das Projekt wird vom Verein „Alternativa 50+“ aus Prag (CZ) koordiniert, das Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen ist Partnerin, zusammen mit zwei weiteren Einrichtungen aus Groß Britannien und Frankreich. Vom 22.-25. Mai 2013 waren die Koordinatorinnen von „Alternativa 50+“ für einen study visit in Wien: Sie interessieren sich für Einrichtungen, die sich mit Anti-Diskriminierungsstrategien für ältere Menschen am Arbeitsmarkt beschäftigen.

Zusätzliche Informationen